Bericht Frühjahrsbegleithundeprüfung

Am 14.4.2017 waren 8 Teams ganz schön aufgeregt. Auf unserem Platz fand die Begleithundeprüfung statt. 

Zunächst stärkten sich alle bei einem leckeren und reichhaltigen Frühstück. Danach konnten die Teams zeigen, was sie bisher gelernt haben.

Um 9 Uhr ging es mit der Chipkontrolle los. Alle Teams wurden zur Prüfung zugelassen. 

Nun starteten jeweils 2 Teams abwechselnd. Das 1. Team konnte Leinenführigkeit, Freifolge, Sitzübungen und das Ablegen in Verbindung mit Herankommen zeigen. Zeitgleich lag der Hund des 2. Teams in einiger Entfernung ab.  

Bis zum Mittag konnten alle 8 Teams starten. Für den sich anschließenden Straßenteil haben sich 4 Teams qualifiziert. Nach einer deftigen Kartoffelsuppe traten sie den letzten Teil der Prüfung an.

Hier wurden sie mit einem klingelnden Radfahrer, mit Joggern, einem hupenden Auto und einer Menschenmenge konfrontiert. Alle Hunde haben diese Situationen mit Bravour gemeistert. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt unserem Richter, unseren Trainern Jörg und Katrin, allen Helfern sowie Monika und Walter. Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir die Stunden der Anspannung gut überstanden haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0